Richtiger Umgang mit Elastik-Feinschleifscheiben!

 

Elastische Feinschleifscheibe Eine elastische Feinschleifscheibe ist in der Handhabung nicht mit einem
festen Korundschleifstein vergleichbar.
Auch sollte man solch Scheiben nicht mit den bekannten "Gummischeiben"
verwechseln. Gummischeiben benutzt man zum Abziehen der Messer, eine
Elastikscheibe hingegen zum Schärfen.
Hierzu müssen unbedingt nachfolgende Hinweise befolgt werden:

 


Die Rotation der Scheibe muss vom Körper weg drehen!
Also Laufrichtung nach hinten weg - nicht nach vorne zum Körper hin.

Schärfen Sie sehr vorsichtig, da die Eisen hierbei schnell "verglühen"!
Am besten nur sehr kurz und mit wenig Druck arbeiten.

Benutzen Sie kein Wasser zum Kühlen Ihrer Werkzeuge!
Durch das Wasser würde die Scheibe mit der Zeit ihre Bindung verlieren.

Tragen Sie keine Schleifpaste auf!
In Elastik-Feinschleifscheiben ist das Schleifkorn bereits eingearbeitet.

Nach dem Schärfen muss Ihr Werkzeug unbedingt noch abgezogen werden!
Dies bewerkstelligt man am schnellsten mit unserer Schwabbelscheibe.

 

Unsere Empfehlung:
Der Schleif-Lehrfilm zur richtigen Handhabung.

 

 

 


Diese Themen könnten Sie auch interessieren:
Genaue Erklärungen zu unserer Elastikscheiben.
Passende Schleifmaschinen zum Schärfen von Schnitzeisen.
Wichtige Tipps zum Schleifen und Schärfen.


diese Seite ausdrucken Seite drucken